Overview

Das Servicebüro Jugendmigrationsdienste in Bonn setzt Angebote im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Statistik und Modellprojekte trägerübergreifend für die bundesweit rund 500 Jugendmigrationsdienste um. Zur Verstärkung unseres Teams, insbesondere im Bereich JMD Respekt Coaches, suchen wir für unser Bonner Büro zum 15. September 2021 oder später, und zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022 eine

Projektleitung Öffentlichkeitsarbeit, 100%  (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Redaktionelle Begleitung der Webportale www.jugendmigrationsdienste.de und
    www.jmd-respekt-coaches.de sowie kontinuierliche Aktualisierungen
  • Recherche von Best Practices, Erstellung und Distribution von Pressetexten, journalistische Aufbereitung von Themen aus den Bereichen „Jugendmigrationsdienste“ und „JMD Respekt Coaches“ sowie Entwicklung neuer Formate
  • Betreuung und Weiterentwicklung der internen Kommunikation von bundesweit 1.000 JMD-Mitarbeitenden
  • Beratung der Mitarbeitenden bei der lokalen Öffentlichkeitsarbeit, Bereitstellung von ÖA-Materialien und Ausbau des Beratungsservices
  • Präsentation der JMD-Arbeit und des JMD-Programms Respekt Coaches auf Tagungen und Messen; Veranstaltungsmanagement
  • Steuerung von Kommunikationsprojekten und externen Dienstleistern
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Journalistik oder eines vergleichbaren Fachgebiets
  • Mehrjährige berufliche Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (gutes Gespür für Geschichten, jugendspezifische Themen zielgruppengerecht aufbereiten) sowie Social Media
  • Kenntnisse in der Erstellung von Multimedia-Content (Video, Grafiken)
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Kompetenzen in Projektmanagement und interkultureller Kommunikation
  • Bereitschaft zu bundesweiten, mehrtägigen Dienstreisen

Unser Angebot

Es erwarten Sie sinnstiftende Tätigkeiten mit abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, die Eigeninitiative und Kooperationsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit und Organisationstalent erfordern. Wir bieten eine Vergütung nach AVR DD 11, eine zusätzliche Altersversorgung sowie flexibles Arbeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.08.2021 per Mail an Herrn Hans Steimle (Geschäftsführer),
bewerbung-bonn@bagejsa.de. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jürgen Hermann (Bereichsleiter) unter 0228- 95968-16 oder hermann@jugendmigrationsdienste.de zur Verfügung. Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 36. KW in Bonn statt.